Glutnester abgelöscht – Förderstrecke samt Silo entleert

Einsatz: 2. April 2019 - 13:47 Uhr bis 16:42 Uhr
 

Während am Dienstagnachmittag in einem Betrieb in Garrel Tierfutter hergestellt wurde, entstanden in diesem Produktionsprozess, zudem auch Toaster und Kühler gehören, kleine Glutnester.

Die Feuerwehr Garrel, die man per Melder und Sirene um 13:47 Uhr mit dem Stichwort „Verdächtiger Rauch aus Abluftkühler“ alarmierte, konnte die kleinen Brände in dem Bereich mit Wasser löschen.

Um auszuschließen, dass es keine weiteren Brandherde in der Produktionslinie gab, musste anschließend die gesamte Förderstrecke samt Silo entleert und geprüft werden.

Nachdem die Prüfung, bei der auch die Wärmebildkamera zur Anwendung kam, keine weiteren Glutnester aufzeigte, beendeten die Feuerwehrmänner den Einsatz, der insgesamt knapp drei Stunden dauerte.

 

Einsatzinfo

  • Einsatznummer: 16
  • Einsatzkräfte: 28
  • BE = Brandeinsatz
  • Melder und Sirene
 

Weitere Feuerwehr/en


Weitere Hilfsorganisationen

DRK Garrel, Polizei
 

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge Garrel

  • ELW 1 – Einsatzleitwagen 1
  • HLF – Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20
  • HLF – Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 16/12
  • LF -Löschgruppenfahrzeug 10/6
  • TLF – Tanklöschfahrzeug 24/50
 

Einsatzbilder

 

Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright der Freiwilligen Feuerwehr Garrel und Presswart. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.